​FSC Druckerei


 Den Wald schützen - Papier aus der FSC Druckerei verwenden

Die Bedeutung von FSC ® für Papier und Drucksachen

Der Begriff FSC steht für "Forest Stewardship Council" ® und ist im Bereich der Waldwirtschaft ein internationales Zertifizierungssystem. Mit zehn weltweit gültigen Prinzipien wird garantiert, dass Holz- und Papierprodukte, die das FSC-Siegel tragen, aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern kommen. Im Bereich Papier und Drucksachen bedeutet dies, dass Papier mit dem FSC-Label zu den nachhaltigen Papierprodukten zählen. Der WWF (World Wide Fund For Nature) empfiehlt die Verwendung von FSC-Papier für Drucksachen.

Das FSC-Logo in Drucksachen verwenden

FSC Zertifikat der Druckerei Uhl-Media mit FSC-COC-NummerFSC-Papier bietet Ihnen mehrere Vorteile. Es handelt sich um weißes Papier aus nachweislich nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Druckeigenschaften sind hervorragend, die Druckergebnisse in jeder Hinsicht überzeugend. Der Eindruck des FSC-Logos in ihre Drucksachen ist mehr als nur eine imagebildende Maßnahme. Das Logo besitzt sowohl im Privat- als auch im Industriebereich bereits jetzt einen hohen Bekanntheitsgrad und symbolisiert den Nachhaltigkeitsaspekt auf eine einfache Art und Weise. Entscheiden Sie sich bei Ihren Drucksachen für einen umweltfreundlichen, ökologischen Druck von Uhl-Media, der die Anforderungen an einen zeitgemäßen Umgang mit Ressourcen und Umwelt fördert.

Uhl-Media: Verantwortung für die Umwelt mit FSC-Zertifizierung

Die Druckerei Uhl-Media legt großen Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Natur, Umwelt und Rohstoffen. In dem FSC-zertifizierten Betrieb wird Papier mit dem FSC-Label verwendet. Für Kunden, die ebenfalls großes Interesse an einer verantwortungsbewussten Vorgehensweise haben, ist die Nutzung von FSC-Papier sinnvoll. Die Grundlagen für den FSC-Standard sind Unabhängigkeit und Transparenz. Es handelt sich um ein glaubwürdiges Zertifizierungssystem, das die verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung und die Produktkettenzertifizierung regelt. Alle Interessengruppen werden gleichberechtigt miteinbezogen. Der Standard wird laufend weiterentwickelt. Das amtliche Zertifikat bedeutet nicht, dass die Rohstoffe aus einer völlig unberührten Natur stammen, sondern es handelt sich um bewirtschaftete Wälder. Allerdings sind strenge Auflagen, Prinzipien und Kriterien zu erfüllen, um den Wald als Ökosystem zu erhalten. Im FSC-Standard ist geregelt, dass vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten geschützt und die Rechte der Ureinwohner und Arbeitnehmer gesichert werden. Der Begriff COC (Chain of Custody) steht für die Zertifizierung der Produktkette. Damit wird sichergestellt, dass die Quellen der Rohstoffe und der gesamte Materialfluss, vom Einkauf der Rohprodukte bis zum Verkauf der fertigen Endprodukte, einer lückenlosen Dokumentierung und Überwachung unterliegen. Papier mit dem COC-Label erfüllt diese Auflagen.

Auswahl von FSC und/oder Recyclingpapier?

Im Gegensatz zu FSC-Papier handelt es sich bei Recyclingpapier um wiederaufbereitetes Papier. Der Rohstoff für Recyclingpapier ist Altpapier. Ökologisch sinnvoll sind beide Papierarten. Abhängig vom Verwendungszweck kann FSC-Papier oder Recyclingpapier bevorzugt werden. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich oder lesen Sie unsere Tipps zur Papiersortenauswahl.

Hier können Sie unser FSC-Zertifikat anzeigen lassen.